Krankenhaus der Tiberinsel - Rom

Kurs für Familienhelfer 2017

Die Stiftung Fatebenefratelli des Krankenhauses der Tiberinsel hat auch heuer nunmehr zum vierten Mal einen Kurs für FamilienhelferInnen organisiert. Der Kurs besteht aus 120 Unterrichtsstunden und wurde unter Mitarbeit von 16 Lehrkräften aus den verschiedensten Bereichen durchgeführt. Die Lehrenden leisten ihre Mitarbeit ehrenamtlich. Bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses handelt es sich in der Mehrzahl um Immigranten. Sie kamen dieses Mal aus 14 verschiedenen Nationen aus vier Kontinenten.  Zweck des Kurses ist, die Immigranten im Umgang mit alten Menschen und mit Menschen mit Behinderungen zu schulen, die zu Hause betreut werden. Der Kurs begann dieses Jahr am 5. März und schloss am 21. Mai mit der feierlichen Überreichung der Diplome im Krankenhaus der Tiberinsel, in dem auch der Unterricht stattfand. 

Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
 
 
Spaziatore

 

Salva questo testoSegnala ad un amicoStampaTorna alla pagina precedenteTorna alla home page